Thai Lasagne

Aromatische Thai Lasagne

Die italienische und asiatische Lasagne gleichen sich bei Nudelgerichten sehr. Vielleicht weil wirklich Marco Polo diese Teigwaren aus Asien importiert hat.

Dazu gibt es viele Theorien, wer die Nudel wirklich erfunden hat.

Hierzu eine weitere wissenschaftlich Realistische:

Wer genau die Nudel nun tatsächlich erfunden hat, ist bis heute noch unklar. China und Italien stritten lange darum, wer von den beiden der Erste war. 2005 kam dann die Gewissheit: In China wurde bei Ausgrabungen ein rund 4000 Jahre alter Topf mit Nudeln gefunden. Es handelte sich um eine Art Spaghetti, etwas über einen halben Meter lang.

Damit mussten die Italiener einsehen, dass die Chinesen wohl doch die wahren, oder zumindest die ersten „Nudelerfinder“ sind. Der Vorwurf, die Italiener hätten die Herstellung der Nudel von den Chinesen abgeschaut, entspricht aber vermutlich nicht der Wahrheit. Wahrscheinlicher ist, dass die Nudel an mehreren Orten unabhängig voneinander erfunden wurde.

Eine Abwandlung der Nudel ist aus Teigblättern bestehende Lasagne, vom Griechischen Kochtopf, in dem das Gericht zubereitet wurde.

Sicher kennt ihr alle die italienische Version mit Bolognese (also Hackfleisch mit Tomate und Gemüse). Ich habe aber einige asiatische Rezepte kennengelernt, absolut lecker!

Hier einige dazu aus dem Asiatischen Raum.

Red Thai Chicken Lasagne

Thai Lasagne Rezept
Yield: 8

Thai Lasagne

Prep Time: 20 minutes
Cook Time: 30 minutes
Additional Time: 15 minutes
Total Time: 1 hour 5 minutes

Kreative Thai Alternative zum Italienischen Klassiker.

Ingredients

  • 2 Hähnchenbrüste in mundgerechte Stücke schneiden
  • 2 TL rote Currypaste
  • 400ml Kokoscreme
  • Saft von einer Limette
  • 1 TL Fischsauce
  • 1/2 Butternuss gerieben (aus dem Asialaden)
  • 6 Lasagneblätter (glutenfreie Lasagneblätter sind auch verwendbar)
  • 200g Mozzarella in Stücken
  • frischer Koriander

Instructions

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. In einer Pfanne die rote Currypaste kurz anbraten, bitte ständig rühren.
  3. Danach die Kokosnusscreme hinzufügen.
  4. Alles aufkochen lassen. Den Limettensaft und die Fischsauce unterrühren und 5 Minuten einköcheln lassen.
  5. Das zerkleinerte Huhn und die geriebene Butternuss dazugeben und umrühren.
  6. Leise köcheln bis das Huhn durchgegart ist. Falls die Sauce zu viel einreduziert ist, bitte etwas Wasser hinzugeben.
  7. Jetzt die Lasagne in einer Lasagneschale schichten, beginnend mit einer Lasagneplatte dann die Sauce aus der Pfanne darüber streichen, dies geschieht abwechselnd 4 mal, wobei die oberste Schicht die Sauce ist.
  8. Dann die Mozzarella darüber streuen und das Gericht im Ofen 30 Minuten backen oder bis der Käse schön gebräunt ist, die Form aus dem Ofen nehmen 15 Minuten stehen lassen, damit die Nudelblätter weitere Flüssigkeit aufnehmen können.
  9. Frischen Koriander darüber streuen.

Did you make this recipe?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Instagram

Tipp: Statt normalen Nudelblättern kann man hier besser auch  Chinesische Nudelblätter (Wan Tan) verwenden. Das Tolle: die frischen, weichen Blätter lassen sich einfach zuschneiden und leicht verarbeiten. Eine tolle Alternative, zur Bolognese. Ich habe diese Variante echt genossen, super. Und meine Freundin fand dies auch. 😊

Super schnell gezaubert. Tolles Gericht mit Geflügelfleisch und Kokosmilch.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.