Fischstäbchen Soße

8 Extrem leckere Saucen für Fischstäbchen

Meist macht man es sich einfach und gibt zu Fischstäbchen einfach Mayo oder Ketchup aus der Plastikflasche von H… oder U… etc., dabei gibt es so sensationelle, schnelle selbstgemachte Dips, die ihr lieben werdet. Und dazu werde ich euch heute verleiten.

Aber ein kurzer Ausflug zu den Fischstäbchen.

Ursprünglich hat das US-amerikanische Unternehmen Birds Eye (gehört heute zu Nomad Foods mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln, ihr kennt es als Iglo) Fischstäbchen im September 1955 in UK auf den Markt gebracht.

In der Deutschland wurden 1959 in Bremerhaven die ersten Fischstäbchen hergestellt. In Österreich kamen diese erst in den frühen 1960er Jahren auf dem Markt.

In den 60er Jahren wurde oft noch Heringsfilet verwendet. 

Heute wird meist als Fischbasis der Alaskaseelachs in den Fischstäbchen genutzt.

Fischstäbchen werden heute aber auch aus Kabeljau, Köhler (Seelachs), Seehecht, Pangasius und Lachs hergestellt.

Aufgrund der Überfischung werden aber auch aus dem Pazifik die Hoki verwendet.

Pro Kopf verzehrte jeder Deutsche im Jahr 2017 27 Fischstäbchen.

Seit 2021 verkauft die Marke Iglo eine vegane Variante. Diese wird aus Reis- und Erbseneiweiß hergestellt.

All diese Varianten können wir selbst zubereiten, dann wissen wir auch, dass Fischfilet drin ist und das Ganze ohne gehackte Fischreste usw.

Und da die gebackenen Stäbchen ohne Saucen oder Dips zu fad sind, habe ich einige verschiede Saucen, Remouladen und Dips getestet. Hmmmmmm. Vergesst die Saucen aus dem Supermarkt.

Dazu ist es eigentlich für jeden Hobbykoch oder jedem Koch in der Familie selbstverständlich die Saucen selbst zu zaubern, zumal dies sehr einfach und schnell geht. Und natürlich super schmeckt.

1. Sauce Tartare

Eine leckere Grundvariante einer solchen Sauce. Viel schmackhafter als die Industrievarianten, da bei diesem Rezept vor allem Sauerrahm und Yoghurt verwendet wird.

In den Supermarktflaschen findet ihr oft nur Saucen mit Industriemayonnaise damit die Sauce haltbar wird.

Diese Basissauce kann selbst sehr schnell zubereitet werden und wird je nach Gusto abgeschmeckt.

Tipp: Nehmt unbedingt rote Zwiebeln, die schmecken nicht so zwiebelig penetrant.

Tipp: Ich nehme für die Schärfe auch noch gehackten Chili, oder fein gehackte Jalapenos.

Tipp: Ich verwende auch klein gehackte Stiele vom Dill.

Tipp: Wer es noch tomatig möchte, kann Tomatenmark 1-2 TL dazu geben. Bitte keinen Ketchup.

Tipp: Es passt auch gut noch Frühlingslauch dazu.

2. Sweet Chili Sauce

Auch wieder eine köstliche einfache Sauce, schnell zubereitet. Ich reibe noch Orangenschale in den Dipp.

Tipp: Probiert es mal mit Reisessig.

Tipp: Ich verwende auch lieber Puderzucker statt normalem Kristallzucker, löst sich schneller auf.

Tipp: Falls ihr Pflaumenmus im Hause habt, noch 2 EL unterrühren. Dann noch etwas Limette hinzufügen.

3. Sommerliche Burger Sauce ohne Ei, auch sehr lecker zu Fischstäbchen

Diese Sauce passt super auch zu Fisch als Dipp, speziell zu Fischstäbchen.

Tipp: Unbedingt noch Zitronenabrieb dazu geben, wegen der Frische.

Tipp: Ersetzt die Hälfte von der Mayo mit fettarmen Frischkäse.

Tipp: Mit eigener gezogener Zitronenmayo schmeckt es noch besser, dazu einfach 1 Eigelb, Öl und Senf und Saft einer Zitrone hochziehen bis die Mayo steht.

4. Dill Senf Soße

Wunderbar würzig, passt zu gebratenem Fisch, aber auch als Dip zu Fischstäbchen.

Die Komponenten mischen wie eine Mayo und dann mit dem Mixer aufschlagen oder „hochziehen“.

Tipp: Ich gebe noch ein Eigelb dazu, wird dann standfester, für einen Dip.

Tipp: Noch etwas frischen Chili dazu geben.

Tipp: Dazu eine halbes Frühlingslauch in kleine Ringe schneiden (so 2mm dick).

Ihr werdet diesen Dip lieben.

5. Avocado Meze

Mit den Avocados ist solch ein Dip noch frischer, wie im Rezept.

Tipp: Als Dip nur 2/3 der Mayo und vom Yoghurt dazu geben.

Tipp: Wenn es noch frischer sein soll, reibt noch ca. 50g Gurke mit Schale in die Sauce, lecker.

Die Idee mit der Minze und dem Olivenöl, super lecker. Probiert auch mal Basilikumblätter gehackt darüber gestreut.

6. Paprika Feta Dip

Ein köstlich rauchiger Dip. Vielleicht nicht so geeignet für die Kids, aber extremer Charakter für die Senioren bei jeder Party nicht nur zu Fischstäbchen.

Tipp: Wenn ihr noch etwas Süße daran möchtet, nehmt etwas Ananassaft.

Tipp: Wenn ihr noch etwas Frische möchtet, unbedingt sehr klein gewürfelte Gurke (3x3x3 mm) daran geben.

7. Cocktailsauce

Und nun ein Dip für Erwachsene, da mit Alkohol, dieser gehört unbedingt in diese Sauce, bzw. den Dip. Passt super zu Garnelen usw. aber auch super zu selbst gemachten Fischstäbchen aus Fischfilet, keinesfalls aus dem Supermarkt.

Ein Rezept zu selbst gemachten Fischfilets siehe unten.

An dieser Basis-Sauce ist nichts zu ändern, aber ich komme später noch zu diesen Saucen mit neuen Ideen.

8. Choron Sauce

Die bekannte Sauce Béarnaise wurde hier unter Zugabe von Tomaten abgewandelt und man ißt diese vor allem zu Fisch und demnach auch super Fischstäbchen. Ich finde diese Sauce sehr lecker. Diese Passt noch besser zu Fisch als die auch sehr gute Cocktail Sauce. Ist etwas aufwendiger, aber trotzdem mit etwas Erfahrung schnell herzustellen. Bei den Kräutern ist der Estragon der wichtigste Bestandteil.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.