Royal Icing Rezepte

16 Bezaubernde Royal Icing Rezeptideen

Royal Icing, auf Deutsch „Eiweiß-Spritzglasur“ ist eine sehr alte Technik Gebäck zu verzieren. Bereits im 17. Jahrhundert war Royal Icing bekannt und wurde bei den Bäckern und Konditoren genutzt und war vor allem beim Adel sehr beliebt. Torten, Kuchen, Kekse, Macarons und Lebkuchen und viele andere Gebäcke werden mit Royal Icing verschönert. Im Jahr 1840 wurde zur Trauung von Queen Victoria und Albert von Sachsen-Coburg und Gotha dreistöckige Hochzeitstorte hergestellt, wurde sehr gefeiert und setzte einen neuen Trend nicht nur im Hochadel. Da Zucker leicht verfügbar war entstand auch im Bürgertum ein richtiger Wettkampf um die schönste, größte und ausgefallenste Torte für Trauungen und zu vielen anderen Anlässe, wie Jubiläen, Taufen usw.

Aber auch zu kleinen Gelegenheiten zu Feiertagen wie Weihnachten, Ostern, Kindergeburtstagen, Valentinstag, etc. sind die kleinen Gemälde auf Keksen oder Lebkuchen ein gern gesehener Hingucker.

Was ist die Basis von Royal Icing?

Royal Icing besteht im Großen und Ganzen aus Eiweiß und Puderzucker, meist auch Lebensmittelfarbe. Royal Icing unterscheidet man auch nach der Konsistenz in hart und soft. 

Nach 24 Stunden härtet die Glasur bei einer harten Variante aus. Wenn ihr Glycerin und Sirup dazu gebt erhaltet ihr eine weiche oder wie ich sage softe Variante.

Ich habe Rezepte für beide Konsistenzen Rezepte herausgesucht. Einige auch gemischt auf einem Gebäck.

Das beste Royal Icing das ich für meine Kekse und Torten verwende ist im Rezept 13 zu finden, müßt ihr etwas runterscrollen, dabei schlagt ihr zuerst das Eiweiß steif. Ihr werdet es nicht bereuen. Ihr werdet süchtig werden damit zu arbeiten.

Viel Spass beim Nachmachen.

1. Blütenkekse verziert mit Royal Icing

Zum Anfang ein Video für ein tolles Basisrezept für Royal Icing, hier mit Butterplätzchen. Diese Royal Icing Glasur passt aber auch gut zu Mürbeteigplätzchen, auf Sandteig, Butterkekse oder viele andere Gebäcke wie zum Beispiel Muffins oder Blechkuchen und Torten. Seid kreativ. 😊

Super ist auch, dass die Zubereitung der Butterkekse im Video erklärt wird.

Im Video wird die Herstellung des Royal Icing supergut Schritt für Schritt erklärt, auch mit sehr vielen Tipps, speziell für Royal Icing Creator Anfänger. Ein echtes Lernvideo aus der Praxis ohne schulmeisterlich zu wirken, sehr sympathisch. Also kann ich mich mit Vorschlägen dazu zurückhalten. 😊

Ihr könnt aus dem Supermarkt noch einige Accessoires zur Verzauberung eurer Gebäcke holen. Da wären Zuckerperlen, Streusel oder Flocken, usw. 

2. Marmorierte Royal Icing Kekse

Diese Art das Royal Icing auf ein Plätzchen aufzutragen geht super schnell und die Marmorierung dem Gebäck sieht gigantisch ab-ge-spaced aus. In vielen Bildern wird der die Erstellung der Masse ab der Farbgebung beschrieben. Ihr könnt für das Royal Icing das Rezept aus dem ersten Beispiel, kurz nach oben scrollen, nehmen.

Schaut euch die Bilder an, sensationell. Alle werden euch fragen, wie ihr diese Kunstwerke erzeugt habt.

Tipp: Ihr müßt nicht diese Gel Farbe kaufen, sie ist nicht günstig, aber die Alternative ist eine herkömmliche Lebensmittelfarbe wie im ersten Rezept, ihr müßt aber darauf achten, dass die Zuckermasse vorher nicht zu flüssig ist. Ihr könnt im Anschluss immer noch mit Wasser die richtige Konsistenz herstellen. Übt mit den ersten Keksen, ihr werdet es herausfinden.  So ist die Glasur mit 3 Farben für 500g Puderzucker kaum teurer als 1€. Aber zuerst müsst ihr die Farbe kaufen ein Set mit 5-8 Farben gibt es ab 5€, schaut mal im Internet, müßt etwas stöbern, sonst zahlt ihr leicht das 3fache.

3. Weihnachtliche Kekse mit Marmor Muster aus Royal Icing

Im Anschluss an Rezept 2 noch eine weitere Variante wie ihr sehr effektvolle Kekse zaubern könnt. Falls ihr mit dem Rezept 2 nicht klargekommen seid, hier für ähnliche Effekte mit schnellem Royal Icing ein Video. Im Grunde gilt alles aus dem Rezept 2 für euch.

Ihr habt sicher schon verschiedene Teige benutzt, um Plätzchen und Kekse zu backen. Deshalb möchte ich darauf nicht eingehen. Genauso könnt ihr auch Muffins verzieren. Ein toller Genuss. Eure Gäste werden begeistert sein.

Hier noch ein paar Beispiele mit dieser Art der Verzierung.

4. DIY Royal Icing für Kekse – schnell & einfach selber machen

Ein tolles Basisrezept für Royal Icing. Hatten wir ähnlich im ersten Rezept. Auch hier nochmals ein Video, das sehr deutlich jeden Schritt bei der Herstellung von Royal Icing zeigt.

Superleicht nachzumachen.

Gern könnt ihr mit Perlen, Streuseln und allen möglichen Zutaten aus dem Backregal des Supermarktes von verschiedenen Firmen arbeiten. So zum Beispiel mit glänzenden Perlen Schokostreuseln oder Kokosraspeln und viele mehr.

5. Osterplätzchen Rezept mit Royal Icing

So tolle Plätzchen, verziert mit Royal Icing. Schön anzusehen und lecker. Sehr einfache, aber köstliche Mürbeteigplätzchen schön glasiert. Ein kleines Video anbei.

Wichtig!!! Das Rezept ist ohne Eiweiß und wird über dem Wasserdampf aufgeschlagen. Nicht ganz so schnell herzustellen.

Aber eine Alternative zu dem Basis Royal Icing.

6. Rezept für Royal Icing: So gelingt die Eiweißspritzglasur

Hier nun viele Tipps für die Herstellung von Royal Icing, auch von weichem oder softigem Royal Icing.

Tolle Tipps, für die ihr alle dankbar sein werdet.

Eine Masse, aber 2 verschiedene Konsistenzen, hart und soft. Ihr werdet viel lernen.

7. Kekse für den Valentinstag verzieren Anleitung und Rezept

Seid ihr immer noch, oder schon wieder total verliebt, super. Dann backt ihr für euren Liebsten diese geilen Kekse. Rezepte für Gebäck findet ihr überall, auch in den ersten 7 Rezepten. Viel Spass beim nachbacken und dekorieren.

8. Eiweißspritzglasur – Royal Icing vom Profi

Hier nochmal ein Video zur Basisherstellung von Royal Icing, nur falls ihr dies in den ersten Videos noch nicht gesehen hattet.

Tipp: Ich gebe in das Royal Icing immer einen TL Zitronensaft und Zitronenabrieb. Schmeckt superlecker.

9. Halloween Kekse mit Royal Icing

Cooles Design, tolle Kekse. Zu Halloween eine super Sache. Ihr findet weitere tolle Muster auf der Rezeptseite. Eure Kids werden begeistert sein. Falls ihr zu Halloween eine Party veranstaltet, sind diese Kekse eine Überraschung für eure Gäste.

10. Royal Icing und eine zauberhafte Naschbox

Dieses Rezept ist ein Tutorial und zeigt euch sehr ausführlich wie viele Möglichkeiten ihr mit Royal Icing habt. Sarah erklärt euch sehr gut und Schritt für Schritt wie ihr Royal Icing in mehreren Schichten und in tollen Ornamenten auf einen Keks auftragen könnt.

11. Royal Icing Flower – Rose

Wie ihr Rosen aus Royal Icing herstellen könnt, zeigt dieses Video in 30 Sekunden wunderbar. Hierbei muss die Zuckermasse ziemlich fest sein. Aber schaut selbst.

12. Bestes Eiweißspritzglasur – Royal icing Rezept

Ein etwas anspruchsvolleres Rezept erklärt euch Leonor im Video ganz toll. Sie benutzt noch Meringuepulver (auch Baiserpulver genannt) und Weinsteinpuder als Zutat. Dadurch „steht“ die Masse besser und lässt sich auch zu 3D-Dekorationen verarbeiten. Ihr könnt dann auch zum Beispiel Rosen und viele andere 3D-Ornamente zaubern. Ihr findet hier noch viele Ideen dafür. Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim Nachmachen. Bleibt kreativ.

13. Royal Icing – Outlining & Flooding

Hier empfehle ich euch ein Rezept mit steif geschlagenem Eiweiß und einer detaillierten Anleitung von Ina in diesem Video. Dabei ist wichtig mit Gelfarben zu arbeiten, sonst könnt ihr schnell die Konsistenz verpassen. Leider sind diese 2-3-fach so teuer als einfache Lebensmittelfarben. Diese rentieren sich nur, falls ihr Royal Icing öfters verwenden wollt. Sonst nutzt gerne andere Rezepte aus dieser Kategorie, die mit flüssigem Eiweiß und Puderzucker hergestellt werden.

Ein wichtiger Tipp von mir: Bitte unbedingt extra saubere Schüsseln verwenden, sollten diese nicht 100% fettfrei sein, dann bekommt ihr das Eiweiß nicht fest. Ebenso hilft für die Steife eine Prise Salz im Eiweiß, die ihr dazu gebt.

14. Bester Zuckerguss für Kekse

Dieses Rezept mit den Basiszutaten Eiweiß und Zucker wird hier auch super erklärt. Benutzt wird hier Gel Farbe zur Färbung.

Wichtig ist für die Entnahme von Farbe, bitte immer einen neuen Zahnstocher verwenden. Ihr müßt immer fettfreie Schüsseln und Werkzeuge benutzen, am besten aus der Spülmaschine, sonst wird der Guss, also das Royal Icing nicht fest. Da reichen schon Küchenutensilien mit etwas Fettfilm, leider.

15. Star Wars Food: Galaxy-Kekse

Zuletzt ein Rezept auch noch mit Fondant (knetbare Zuckermasse, gibt’s im Supermarkt, oder ihr macht diese selbst). Das Video zeigt euch sehr einfach eine Anleitung für die Verarbeitung. Wer Star Wars mag wird diese Space-Kekse lieben. Wichtig war mir aber zu zeigen, wie ihr mit Fondant und Royal Icing wunderbare Kreationen herstellen könnt. Falls ihr diese Filme nicht mögt, ok, aber vielleicht sind eure Kinder sind da vielleicht anderer Meinung.

Tipp: Schablonen für Royal Icing – doch gar nicht so schwer

Hier ein Tipp speziell für das Dekor von Keksen aller Art oder Torten. Mit Schablonen zu arbeiten, bedeutet sehr fein und sehr rezeptgetreu zu arbeiten, kleine Abweichungen bringen ein Fehlererlebnis.

Ihr könnt euer Gebäck auch zuvor mit Schokoladenglasur versehen, dann bitte auf die dunkle Kuvertüre, die auch hart werden soll, mit der Schablone die Royal Icing Creme auftragen wie in den Bildern zu sehen. Es gibt viele Anbieter dieser Schablonen, sucht etwas im Internet, nehmt nicht gleich das Erstbeste, denn es gibt eine enorme Vielfalt, wie ihr erfahren werdet. Es gibt für jeden Anlass eine Royal Icing Schablone.

Überrascht eure Gäste.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.