Entenbrust mit Beilage in Gusseisenpfanne.

11 ungewöhnliche und geschmackvolle Beilagen zur Entenbrust

Beilagen zur Entenbrust: 11 wunderbare Rezepte

Zu einer klassischen Entenbrust, rosa gebraten, mit einer krossen Haut, passen sehr viele Beilagen, so zum Beispiel Klöße, Kartoffeln, Pasta, Rotkohl, Rosenkohl und einige andere Gemüse. Auch leckere Saucen, wie Orangensauce passen gut zum Gericht. Ich möchte euch diese Beilagen empfehlen, aber auch einige weniger bekannte Rezepte.

Probiert auch einmal Polenta, Quitten, oder Herzoginkartoffeln und andere Beilagen. Wie immer sollen es Anregungen für euch sein.

Auch Salate als frische Komponente, tolle Früchte und vieles andere sind sehr gute Alternativen für ein gelungenes Entengericht.

Entenbrust mit Beilage in Gusseisenpfanne.

1. Klassische Herzoginkartoffeln

Zu Beginn empfehle ich euch Herzoginkartoffeln, ein Klassiker der französischen Küche. Auch kein Hexenwerk und mit wenig Aufwand gut gewürzt zubereitet. Dazu noch eine Orangensauce, das Rezept zur Sauce findet ihr auch weiter unten, #3, einfach lecker.

2. Wickelklöße mit Speck

Ein ebenso wundervolles Rezept sind Wickelklöße. Der Teig wird wie bei normalen Klößen zubereitet, der Pfiff dabei ist, dass wir den mit Peterli, gebräunter Zwiebelwürfel und Speck bestreichen und dann zu einer Rolle wickeln, sind also ähnlich den gefüllten Klößen, aber mal etwas ungewöhnlicher anzuschauen. Die Speckfüllung passt wunderbar zu der Entenbrust und unterstreicht ihren Geschmack.

Entenbrust mit Spargel und asiatischer Kartoffelpürree Beilage auf weissem Teller.

3. Orangen-Granatapfel-Sauce

Natürlich empfehle ich euch auch eine Orangensauce, speziell in diesem Rezept mit frischem Granatapfelsaft. Bitte unbedingt für das Aroma das Walnussöl verwenden, wie im Rezept angegeben und kein anderes Öl. Das Rezept ist einfach nachzukochen und beschreibt euch auch wie ihr eure Entenbrust sehr knusprig bekommt. Wie im Rezept angegeben, passen dazu Schupfnudeln und ich reiche Rosenkohl dazu.

4. Pflaumensauce

Eine weitere unendlich geniale Sauce kocht ihr mit Dörrpflaumen und Marillen. Diese Sauce ist wunderbar fruchtig und gerade deshalb sehr passend zur Entenbrust. Schmeckt auch den Kids sehr gut, weil etwas süßer. Ich gebe dazu noch Kroketten und ein Apfelrotkraut. Erläutere ich euch noch in den nächsten Empfehlungen, #6.

5. Schmackhaftes Kartoffelgratin

Auch ein super feines Gratin schmeckt sensationell zur Entenbrust. Ob es das Beste ist, wie im Text gesagt weiß ich nicht, aber es ist sehr schmackhaft. Das kann ich gern bestätigen. Ich gebe in das Gratin noch sehr schmale Ringe von Jalapenos, gibt eine dezente Schärfe.

6. Karamellisierter Apfelrotkohl

Ein fantastisches Rotkrautrezept möchte ich euch jetzt vorschlagen. Ich lösche den heißen, flüssigen Zucker im Topf aber noch mit einem kleinen Glas Cola ab, das gibt dem Kohl die spezielle Note. Falls ihr Brühepulver verwendet, dann bitte eines vom Bio Standard, auch mit wenig E-Aromen. Gibt es bei guten Supermärkten oder im Bioladen. Ich mache mir mein Brühepulver aus getrockneten Gemüsen selbst. Natürlich ohne Glutamat oder anderen Geschmacksverstärkern, mit wenig Salz.  In den Rotkohl gebe ich auch noch gern 3-4 Esslöffel Apfelmus.                                                                                                           

7. Cremige Erdnusspolenta

Etwas exotisch, nun eine Polenta. Kocht mal einen Erdnusspolenta-Brei. Ähnlich einem Stampf, sehr lecker und gern zur Ente serviert.

8. Koriander-Möhren

Jetzt ein super Möhrengemüse zur Ente. Finde ich sonst nicht, oder selten in Rezepten zur Entenbrust, ist aber supertoll, zu so einem Gericht und speziell mit Koriander wundervoll verfeinert. Ein geniales Gemüse.

9. Gefüllte Rote Beete

Und jetzt mal ein alles andere, als ein bekanntes Rezept. Gefüllte Rote Beete. Habt ihr sicherlich noch selten gekocht. Habe ich auch von einer russischen Kochseite. Aber hier für euch von Chefkoch.

10. Sauerkirschen

Auch wundervoll zur Entenbrust sind Sauerkirschen. Ihr könnt diese gern aus dem Glas nehmen, aufkochen, dann mit Stärke etwas andicken und zur Ente geben, ersetzt super den Rotkohl. Könnt ihr mal ausprobieren. Dazu passt auch noch ein gebratener Chicorée auf dem ihr die Kirschen neben der Entenbrust anrichtet. Ich serviere die Kirschen meist als Chuttney in Kombination mit eingekochten Zwiebeln, aber getrennt zu jedem Teller in einem kleinen Schälchen, dann kann sich jeder Gast so viel auftun wie es ihm gefällt und Sauce und Kirschen mischen sich nicht so stark. Falls ihr die Kirschen auf das Fleisch legt, wird die Entenhaut schnell weich. Gutes Gelingen.

11. Süditaliensche Panzerotti

Zum Schluss noch eine italienische Köstlichkeit, ähnlich unseren Kroketten, aber ein gefüllter Kartoffelteig. Panzerotti. Kommen aus Neapel. Auch sehr lecker.

Beilagen für Kinder

Manchmal mögen die Kids nicht unbedingt Entenbrust. Dafür aber meist die Beilagen. Zum Beispiel Kroketten, da sie den Pommes sehr nah kommen. Meine Sauerkirschen haben die Kleinen auch verschlungen. Wenn ihr Gemüse kocht, dann schwenkt diese im Anschluss in etwas Butter und gebt in die Butter Pankomehl oder Semmelbrösel. So verweigern die Kinder nicht die „Nahrungsaufnahme“.

Low Carb Beilagen

Da ich mich ja auch LOW Carb ernähre, bemühe ich mich auch um viele Rezeptalternativen zu Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Hier ein tolles Rezept mit Linsen. Nur aufpassen, nicht alle Linsen sind low carb. Ich bevorzuge die Roten.

Was ist der Unterschied zwischen deutscher Landente zur Barbarieentenbrust?

Barbarieenten sind eine Zuchtform und werden auch in Deutschland gezüchtet. Sie zeichnet sich durch wenig Fett aus, obwohl ich ja lieber gern Fett an der Ente habe, das dann in der Pfanne zerläuft und der Sauce den Geschmack gibt. Eine deutsche Ente ist meist im Fleisch etwas fetter, auch vom Freiland und Bio. Deshalb gehe ich lieber zum Bauern und kaufe eine normale deutsche Freilandente, gern auch mit Mais ernährt, wie ein Gans.

Entenbrust Beilagen Pin für Pinterest.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.