Spargelsuppe aus Spargelschalen zubereitet in einer rustikalen weissen Schüssel auf einem blauen Teller mit Löffel

Spargelsuppe aus Schalen und Spargelabschnitten

Spargelsuppe aus Schalen und Spargelabschnitten (Bruchspargel)

Liebe Kochfreunde, meine Mutter kochte schon diese Spargelsuppe in meiner Kindheit und ich habe das Rezept übernommen, da es schnell zubereitet werden kann und auch günstig im Einkauf des Spargels ist vor allem supergut schmeckt. Außerdem verwende ich die Spargelschalen von den Spargelstangen, welchen wir vor einigen Tagen gekocht haben oder für das heutige Hauptgericht benötigen.

Ihr könnt die Schalen wunderbar im Kühlschrank aufbewahren. Einfach in feuchtes Küchenkrepp einwickeln und ins Gemüsefach geben. Bei uns gab es aber auch eine Spargelsuppe meist als Vorspeise vor einem Stangenspargelhauptgericht. So könnt ihr das Spargelwasser von den Stangen auch noch verwenden und die Schalen darin garen, sowie die Stücke auch. Danach den Sud etwas einreduzieren für die Suppenbasis.

Weisser Spargel in einem Korb mit blau-weissem Tuch und Schnittlauch

Meine Mutter kochte den Spargelsud nur aus den Schalen. Ich schaue immer auch nach Bruchspargel oder nach Klasse 3 Spargel, der sehr dünn ist und nur die Hälfte vom idealen Stangenspargel mit 20 mm Dicke kostet. Diesen gebe ich geschält in mundgerechten Stücken später in die Suppe als Einlage.

Diese Stücke koche ich aber auch mit angefallenen Schalen, so wird der Sud vollmundiger. Nehmt dazu ein Sieb, legt die Stücke hinein und setzt es dann oben auf den Topf, so dass aber der Spargel im Sieb mit Wasser bedeckt ist. Ihr könnt aber auch die Stangen, die Schalen und dann die Stücke nacheinander im gleichen Sud kochen.

Spargelsuppe kochen

Die Spargelsaison reicht von Anfang April bis zum Johannistag (24.6.d.J.), also weniger als 3 Monate in Deutschland. Schon am Anfang koche ich für meine Familie und Gäste eine Spargelsuppe, oft als Vorspeise.

Ein Spargelhauptgericht besteht aus dickem Stangenspargel und verschiedenen Beilagen, wie zum Beispiel Fleisch, Fisch und verschiedenen Kartoffelbeilagen mit einer Sauce Hollandaise oder Sauce Bernaise und zum Beispiel Zuckerschoten. Dazu aber mehr in einem anderen Abschnitt.

Person schält weissen Spargel

Spargel schälen

Für die Suppe wird der weiße Spargel fein geschält, auch der Spargelbruch. Ich nehme einen feinen Spargelschäler dazu, meine Mutter kommt mit einem scharfen Gemüsemesser sehr gut zurecht. Falls ihr nur die Spargelschalen aus den Vortagen zur Hand habt, kocht ihr diese Schalen ca. 20 min. auf. So habt ihr auch einen würzigen Sud für die Suppe.

Spargelsuppe als Vorspeise

Solltet ihr eine Spargelsuppe als Hauptgericht reichen, dann passt auch super eine Quiche mit grünem Spargel dazu, Rezept findet ihr auch hier.

Falls ihr aber nach der Suppe ein Hauptgericht mit weißem Spargel vorhabt zu kochen, dann könnt ihr die Spargelstangen mit den Schalen zusammen kochen. Die Schalen dann noch in einem Sieb über den Stangen im Wasser versenken.

Ihr könnt aber auch das Spargelwasser nach dem Kochen der Stangen bei Seite stellen und dann in diesem Wasser die Schalen aufkochen. Also mehrere Varianten möglich. So habt ihr schon einmal die feine, grundige Basis.

Spargelsuppe mit Lachs und Spargelabschnitten in einer weissen Schüssel mit Löffel

Idee: Spargelsuppe mit Lachs, Garnelen, Ei und Kräutern zubereiten

Bevor ich zum Rezept komme, hier noch ein paar Tipps zum Verfeinern.

Ich verfeinere meine Spargelsuppe final mit einem Weißwein (Grüner Veltliner oder ähnliche trockene Weißweine) und hart gekochtem Ei als weitere Einlage, sowie verschiedenen Kräutern, wie Kresse, Schnittlauch, Petersilie, aber auch ein wenig Basilikum oder frittiertem Salbei.

Weitere Einlagen können Lachs, Garnelen oder Schinken sein.

Viel Freude beim Kochen dieses großartigen Gerichtes. Rezept weiter unten.

Euer Familienkoch Thomas

Spargelsuppe aus Spargelschalen zubereitet in einer rustikalen weissen Schüssel auf einem blauen Teller mit Löffel
Yield: 4 Portionen

Spargelsuppe aus Schalen

Prep Time: 20 minutes
Cook Time: 40 minutes
Total Time: 1 hour

Mutters Rezept der Spargelsuppe aus den Schalen wird mit Sahne abgebunden. Als Einlagen haben wir Spargelstücke, gekochtes Ei, geräucherten Lachs und/oder Garnelen. Obenauf kommen vor dem Servieren noch Croutons und zum Beispiel etwas gehackter Schnittlauch.

Ingredients

  • 700 g Spargel, Spargelbruch oder Stangen Klasse 3
  • 1 TL Meersalz für das Spargel-Kochwasser
  • 1 TL Zucker für das Spargel-Kochwasser
  • 1 TL Butter für das Spargel-Kochwasser
  • 1 Lt. Spargelsud
  • 150-200 ml Sahne oder Creme Fraiche
  • 1 kleine Zitrone/Limone oder 50 ml Weißwein zum Abschmecken
  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gemahlen
  • Salz nach Geschmack
  • 4-5 EL Schnittlauch, Kresse und Petersilie fein geschnitten
  • 1TL Basilikum gehackt
  • wenn vorhanden von 3 Stängeln Salbei frittiert, die Blätter ganz eingeben
  • 100 g geräucherter Lachs in kleinen, feinen Scheiben, mundgerecht oder auch geräucherte Forelle nehmen
  • 4 Garnelen ohne Schale halbiert, 2 Halbe je Portion oder auch Gambas passen toll
  • 3 hart gekochte Eier, grob gewürfelt als Einlage

Instructions

  1. Stellt alle Zutaten bereit, dann kommt ihr nicht in Stress.
  2. Den Spargel gut waschen und mit dem Schäler gut Schälen. Bitte die holzigen Enden vom Spargel oder dem Bruch abschneiden, könnt ihr aber gern mit den Schalen mitkochen, nur nicht in die Suppe geben.
  3. Das Spargelkochwasser der Stangen von der Hauptspeise abnehmen oder die Spargelschalen mit ca. 1,2 Lt. Wasser kochen. Etwas Zucker, Butter und Salz lt. Rezept in das Kochwasser dazu geben.
  4. Ca. 20 min. kochen lassen. Im Anschluss noch die Schalen in einem Sieb etwas ausdrücken, natürlich über dem Topf mit dem Spargelsud.
  5. Nun die Spargelbruchstücke, mundgerechte Abschnitte (ca. 2 cm), im gleichen Sud 20 min. kochen.
  6. Danach die Stücke mit einem Sieb auffangen und den Sud in ein Gefäß füllen.
  7. Die Mehlschwitze zubereiten. Dazu die Butter langsam im Topf schmelzen, ohne dass diese Farbe annimmt. Jetzt das Mehl hineingeben und rühren, die Masse wird gelblich. Immer rühren, aufpassen, dass die Masse keine Farbe annimmt. Nach ca. 2-3 min. ist die Masse etwas fester.
  8. Nun die Masse mit dem Spargelsud langsam auffüllen und weiterhin ständig rühren, damit sich keine Klumpen bilden.
  9. Die Sahne danach dazu geben, bis sich alles gut verbindet.
  10. Nun die gekochten Bruchstücke dazu geben.
  11. Danach mit Muskat, Salz, Zitrone/Limone oder Weißwein abschmecken. Vielleicht noch mit etwas Zucker abschmecken.
  12. Die Garnelen dazu geben, 2 min. ziehen lassen. Erst jetzt die Kräuter und das grob gewürfelte gekochte Ei hineintun.
  13. Den Lachs dazu tun und nochmals kurz (max. 1 min.) aufkochen ------ UND FERTIG!!!

Notes

  • Anstatt Lachs, 150g Schinken in kleinen löffelgroßen Scheiben als Einlage.

Nutrition Information:

Yield:

4

Serving Size:

1 Portion

Amount Per Serving: Calories: 230

Did you make this recipe?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Instagram

Noch 2 Tipps für Einlagen in der Suppe. Probiert mal gebratene Speckwürfel dazu ich habe auch schon grünen Spargel als Einlage verwendet, wichtig vor dem braten in mundgerechte Stücke (1-2 cm) schneiden und dann 5-7 min. in der Pfanne anbraten.

Als Beilagen reicht ihr zum Beispiel selbst gebackenes Weißbrot, getoastetes Ciabatta. Ebenso passt Baguette oder selbst gebackenes Dinkelbrot. Ich stelle auch noch geröstete Croutons auf den Tisch, wer möchte kann diese dann noch in die Suppe geben.

Dieses Gericht ist sehr schnell zubereitet und mit verschiedenen Einlagen variierbar und immer lecker. Für mich ein tolles Gericht in der Spargelzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.